foto1
foto2
foto3
foto4
foto5
foto6
foto6
foto6
♥-lich Willkommen

Frehners`s Caronino hat am Mittwoch den 17. Mai seine erste Geländestilprüfung mit der Grundnote 6.9 in Bülach absolviert. 0.5 Punkte für den zu langsamen Einstieg 😏 am Wasser so wie 1.4 Punkte für die Zeitüberschreitung kamen zum Abzug. Der Stilrichter war dem Alter und seiner Körpergrösse recht zufrieden, wir werden weiter daran arbeiten...
Ich bin sehr stolz und hatte ein tolles Gefühl auf ihm. Klar, wir haben noch viel Luft nach oben, aber das braucht noch etwas Geduld und Arbeit. Bravo Caronino und danke Sarah fürs Helfen, du bist ein Schatz!

Auch Very Nice hat sich bei ihrer ersten Geländestilprüfung toll gezeigt. Sarah konnte sich mit einer Stilnote von 7.9 auf dem 6. Schlussrang klassieren. Herzliche Gratulation!!! Bin sehr stolz Ross und Reiter in meinem Stall zu haben!

Fotos von Katja Stuppia:    weblink  weblink  weblink  weblink  weblink  weblink  weblink  weblink  weblink  weblink  weblink  weblink  weblink  weblink

Um 17 Uhr düsste ich direkt von Frauenfeld nach Aadorf um der Mannschaft beim einreiten zu helfen. Flurina übernam meinen Platz, herzlichen Dank dafür! Wie immer am Start, meine geliebte Carole! Sie ist unermüdlich und gibt immer ihr BESTES, danke Rehnäsi! Die drei Paare zeigten ein schönes harmonisches Programm und konnte sich auf Rang 8 klassieren, TOLL! Herzliche Gratulation!!!

Fotos:

... startete ich mit Belle, nach den drei strengen Tagen in Frauenfeld, im CCB2 in Bülach. Ich wollte mir einen Start in Bülach nicht entgehen lassen und so begonnen wir mit einer gut geglückten Dressur. Leider lief das Springen so gar nicht nach Plan, was meine Laune fürs bevorstehende Cross aber gar nicht trüben konnte. Belle lief einfach nur sensationell im Cross, sie war schnell, mit viel Übersicht und ihre Rittigkeit im Cross wünschte ich mir auch im Springparcours. Einfach eine wahre Freude auch ohne Klassierung. Belle ist mit einem einmaligen Kämpferherz ausgestattet 😍

Fotos:

Die letzten drei Tager war ich mit Frehner`s Caronino in Frauenfeld am ersten Kurs für den Vereinstrainer. Die drei Tage waren sehr streng aber wir konnten sehr viel dazu lernen. Ich bin sehr dankbar so ein tolles Pferd wie Caronino an meiner Seite zu haben, welcher keinen Aufwand scheut, mir in allen Belangen unter die Arme zu greifen. Wir ritten unter anderem ein GA05 und einen Schlussparcours auf dem Niveau 100/110. Der Schlussparcours hatte so einiges an Tücken zu bieten, Schafe am Zaunrand, zwei Ponygespanne welche direkt daneben trainierten und auch noch eine Flugshow die über uns statt fand. Caronino blieb konzentriert und sprang schon fast wie ein alter Routinier und so konnten wir den Parcours mit nur einem Abwurf meistern. Er fühlte sich toll an und ich freue mich auf die nächsten Kurstage und auf die weiter Ausbildung von Caronino.

Mit unserer Mannschaft durften wir in Dietikon für den Reitverein am Ottenberg an den Start. Meli und Bolero machten die Spitze, Caronino mit mir die Mitte und Carole mit Susanne im Sattel das Schlusslicht. Alle drei Pferde zeigten ein tolles Programm. Wir konnten uns auf dem 5. Schlussrang klassieren. Ein grosses Bravo an Caronino, welcher seine tolle Nervenstärke unter Beweis gestellt hat. Einfach genial, Mutter und Sohn zusammen auf Turnier!

Fotos:    weblink

Une Belle des Dannes hat heute einen tollen Job im B2 gemacht. Leider habe ich in der Dressur etwas versagt und wir mussten einige Strafpunkte auf unser Konto buchen lassen! Im Springen und im Cross hatte ich einfach nur FREUDE! Ein tolles Gefühl und eine super Leistung MEINE GELIEBTE Belle!

Fotos:    weblink

Carole konnte in Eiken schon in der Dressur die erste gute Leistung zeigen. Mit nur 46 Strafpunkten starteten wir ins Springen. Im Springen kam ein Abwurf dazu. Das Cross meisterten wir wie immer mit Null in der Zeit. Carole ging wie eine kleine Rakette durchs Cross - ich liebe mein Rehnäsi!!! Die Freude war uns beiden ins Gesicht geschrieben! Rang 3! Aber auch Odin hat sich toll gezeigt, leider in der Dressur wie immer etwas verspannt, aber er hat sich grosse Mühe gegeben und ist eigentlich ganz allgemein auf den Turnieren sehr gelassen. Im Springen und Cross konnte er dann zeigen was er für ein grossartiges Pferd ist! Toll Odin! Danke Samy für die Bilder und deine Hilfe!

Fotos:

Carole konnte nach einer 49er Dressur den 7. Zwischenrang belegen und hatte aber im Springen zwei Abwürfe zu verzeichnen. Im Cross liessen wir uns keine weiteren Punkte anrechnen und so ergab dies der 10. Schlussrang für uns beide! Super Rehnäsi! Belle konnte mit einer guten Leistung in der Dressur den 12. Zwischenrang mit 53 Punkten belegen. Im Springen fiel leider die letzte Stange, aber auch Belle blieb fehlerfrei im Cross. So ergab dies der 9. Schlussrang. Tolle Stuten, tolles Wetter und einfach zwei ganz tolle Tage in Avenches.

Fotos:

Copyright © 2017 FREHNER's Rights Reserved.